Symbolbild Alkohol

Bexbach/Oberbachbach. Eine betrunkene Autofahrerin hat am Sonntag-Nachmittag den Verkehr in Atem gehalten. Vor allem als die 55 Jahre alte Frau als Geisterfahrerin auf der Oberbexbacher- und der Frankenholzer-Straße unterwegs war.

Die Frau war Sonntag gegen 17.30 Uhr zwischen Bexbach und Oberbexbach unterwegs, wie die Polizei mitteilte. Die Fahrt dauerte nur gute fünf Minuten – hatte es aber in sich: Mit ihrem silbernen Citroen fuhr sie von der Lessingstraße bis zur Luitpoldstraße. “Absolut fahruntüchtig”, sagt die Polizei.

Und in der Tat: Von der Lessingstraße in die Oberbexbacher-Straße überfuhr sie ein Stoppschild – was einen anderen Fahrer in eine heikle Lage brachte. Genau so wie all die, die in der Oberbexbacher- und der Frankenholzer-Straße zu der Zeit unterwegs waren. Denn diese durchfuhr die 55 Jahre alte Frau auf der Gegenfahrbahn.