Nach einem Tötungsdelikt am gestrigen Sonntagabend (01.09.2019) im hessischen Wetzlar, fahndet die Kripo nach dem mutmaßlichen Täter.

Nach ersten Ermittlungen soll der 27-jährige Tatverdächtige, Izzettin Y., am Sonntagabend gegen 19:00 Uhr, im Magdalenenhäuser Weg in Wetzlar, einen 39-jährigen Mann aus Bad Kreuznach durch mehrere Schüsse getötet haben.

Zuvor meldeten Anwohner per Notruf mehrere Schüsse.

Nach Schüssen ist der Täter geflüchtet

Nachdem der Täter die Schüsse abgegeben hatte, flüchtete er in unbekannte Richtung. Rettungskräfte übernahmen sofort die Erstversorgung des Opfers und transportierten ihn in eine Gießener Klinik. Dort verstarb das Opfer an seinen schweren Schussverletzungen.

Nach Angaben von Polizei und Staatsanwaltschaft saß der 39-Jährige in einem Auto, als mehrfach auf ihn geschossen wurde. Er soll sich aufgrund einer Trauerfeier in Wetzlar aufgehalten haben.

Täter und Opfer gehörten kurdischen Großfamilie an

Wie der Hessische Rundfunk (HR) berichtet, gehörten sowohl Täter als auch Opfer zu einer kurdischen Großfamilie, die aufgrund politischer Gründe zerstritten sei. Demnach stehe ein Teil der pro-kurdischen Partei HDP nahe, der restliche Teil hingegen der Regierungspartei von Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan nah

Wie der HR weiter berichtet, sollen drei der Familienmitglieder 2017 im kurdischen Teil der Türkei erschossen worden sein. So sei die Tat jetzt möglicherweise ein Racheakt.

Auch die Ermittlungsbehörden teilten mit, dass die Tat nach ersten Erkenntnissen einen familiären Hintergrund hätten.

Die Polizei kann nicht ausschließen, dass der Tatverdächtige auch weiterhin noch im Besitz einer Schusswaffe ist. Da der Gesuchte türkischer Staatsangehöriger ist, kann auch nicht ausgeschlossen werden, dass sich Herr Y. ins Ausland, insbesondere in die Türkei, absetzt.

Täterbeschreibung

  • 27 Jahre alt
  • zwischen 170 und 180 cm groß
  • hat eine athletische Figur
  • kurze schwarze Haare und einen dunklen Vollbart.

Weiter hat die Polizei folgende Fragen:

  • Wer kann Angaben zum derzeitigen Aufenthaltsort von Izzettin Y. machen?
  • Wo ist Izzettin Y. seit gestern Abend (01.09.2019), gegen 19.00 Uhr gesehen worden?

5.000 Euro Belohnung

Für Hinweise, die zur Aufklärung der Straftat führen, hat die Staatsanwaltschaft in Wetzlar eine Belohnung von 5.000 Euro ausgesetzt.

Hinweise bitte unter Tel.: (06441) 9180 an die Polizei in Wetzlar oder an jede andere Polizeidienststelle.

Zur Ermittlung des Täters und der genauen Tatumstände hat das Polizeipräsidium Mittelhessen eine besondere Aufbauorganisation (BAO) eingerichtet.

Update 04.09.2019

Nach Mord an dem 39-Jährigen aus Bad Kreuznach stellt sich der mutmaßliche Täter