Symbolfoto: Pixabay

Nachrichten Blaulicht | Die Polizei und das Gesundheitsamt musste eine Großfamilie mit 42 Personen unter Quarantäne stellen. Drei Familienmitglieder haben mit entsprechenden Symptomen einen Arzt aufgesucht und sich auf das Coronavirus testen lassen. Das Ergebnis: Positiv

-Werbung-

Daraufhin wurde das Gesundheitsamt Bielefeld informiert, welches die Kontaktpersonen der drei Erkrankten ausfindig machen sollte. Alle 42 Familienmitglieder die in einem Mehrfamilienhaus in Jöllenbeck wohnen, wurden vom Gesundheitsamt mit Unterstützung der Polizei unter Quarantäne gestellt. Die Polizei wurde zur Unterstützung angefordert, weil befürchtet wurde, dass sich die Hausbewohner gegen diese Maßnahme wehren könnten, berichtet die Stadtsprecherin Gisela Bockermann. Entgegen der Befürchtung musste die Polizei aber nicht eingreifen. „Die Familie zeigte sich sehr kooperativ“ so Bockermann

Weitere Tests auf das Coronavirus sind aktuell nicht erfolgt. Erst wenn weitere Familienmitglieder Symptome entwickeln, werden auch sie getestet. Sollten sich Personen nicht an die Quarantänemaßnahmen halten, drohen ihnen Strafen.

-Werbung-