Foto: Thorsten Lüttringhaus

Gegen 11:10 Uhr kam es heute Vormittag auf der L426 zwischen Mainz-Lerchenberg und Stadecken-Elsheim zu einem schweren Verkehrsunfall (wir bereichteten).

Ein 55-jähriger Mann befährt die L426 mit seinem VW in Richtung Mainz-Lerchenberg. In Höhe des Essenheimer Fernsehturmes wollte er nach links, in eine dortige Parkmöglichkeit abbiegen.

Ein 37-jähriger Motorradfahrer, der von hinten kommend, in gleicher Fahrtrichtung unterwegs war, bemerkte dieses zu spät und fuhr dem PKW fast ungebremst auf. Durch den Aufprall wurde der37-jährige Biker schwerverletzt.

Direkt nach dem Aufprall fing das Motorrad an zu brennen. Als die Einsatzkräfte der Feuerwehr eintrafen, stand die Maschine bereits in Vollbrand, konnte jedoch schnell gelöscht werden. Auch der 55-jährige PKW-Fahrer kam verletzt ins Krankenhaus.

Im Einsatz waren neben mehreren Rettungswagen, Notarzt und Polizei, die Berufsfeuerwehr Mainz, sowie die Freiwilligen Feuerwehren aus Essenheim und Nieder-Olm. Um die genaue Unfallursache klären zu können wurde ein Unfallgutachter mit einbezogen. Die L426 war während der Unfallaufnahme für mehrere Stunden voll gesperrt.