Polizei Symbolbild Boost your City
Symbolfoto

Beim Befahren der Schultheiß-Kollei-Straße fiel den Beamten am Sonntagabend gegen 22:50 Uhr ein Audi mit MZ-Kennzeichen auf, dessen Fahrer beim Erkennen des Funkstreifenwagens sein Fahrzeug mit hoher Geschwindigkeit vom einem Tankstellengelände aus in Richtung Münster-Sarmsheim führte.

Trotz Anhaltezeichen erfolgte keine Reaktion. Innerorts erreichte der PKW Geschwindigkeiten von über 100 km/h. Das Fahrzeug bog dann in Richtung Rümmelsheim ab.

Offensichtlich erkannte der 35 jährige Fahrer die Ausweglosigkeit seiner Flucht und hielt alsdann sein Fahrzeug an. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der Fahrer für die Beamten kein Unbekannter war.

Er war nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis und stand zudem unter Drogeneinwirkung. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.