Foto: Stadt Wiesbaden

So viele Kilometer wie noch nie, wurden beim diesjährigen Stadtradeln in Wiesbaden zusammen gestrampelt. Nach derzeitigem Stand sind 326.770 Kilometer zusammen gekommen. Damit wurden im Vergleich zum Vorjahr 47.106 Kilometer mehr geradelt.

Insgesamt waren 1434 Wiesbadener Stadtradlerinnen und -radler in 129 Teams aktiv mit von der Partie. Im Vorjahr waren es 1819 Radler in 104 Teams. Bis zum 30.06. können noch Kilometer nachgetragen werden.

„Herzlichen Dank an alle, die fürs Klima beim Stadtradeln mitgefahren sind – wir steigern unsere Kilometerleistung von Jahr zu Jahr. Radfahren wird zunehmend attraktiver und wir arbeiten täglich daran, mit Maßnahmen wie neuen Verbindungen und zusätzlichen Abstellplätzen den Radverkehr zu stärken“, so Andreas Kowol, Dezernent für Umwelt, Grünflächen und Verkehr.

Das Abschlussfest fand am Sonntag, 23. Juni, von 11 bis 14 Uhr auf dem Dernschen Gelände statt. Das Programm richtete sich insbesondere an Familien und beinhaltete unter anderem originelle sowie historische Fahrräder, Infostände, einen Parcours und andere Mitmachaktionen. Im Anschluss sind etwa 140 Kinder bei einem Kinder-Fahrradkorso, der sogenannten „Kidical Mass“, unter Polizeischutz rund fünf Kilometer durch die Stadt gefahren.

Die Preisverleihung des diesjährigen Stadtradelns wird am Sonntag, 29. September, inklusive Showprogramm auf der großen Bühne des Stadtfestes stattfinden.