Symbolbild Festnahme | Foto: Thorsten Lüttringhaus

Ein 22-jähriger Tunesier hat in der Nacht auf Aschermittwoch (06.03.2019) in Worms seine 21-jährige Freundin umgebracht. Nach der Tat stellte er sich am Mittwochmorgen bei der Wormser Polizei.

Gegenüber den Beamten hat der 22-jährige angegeben, dass er seine Freundin in einem Beziehungsstreit getötet habe. Die Einsatzkräfte haben die junge Frau kurz danach in ihrer Wohnung tot aufgefunden.

Das Kommissariat K11 der Kriminaldirektion Mainz, zuständig für Kapitalverbrechen, hat die Ermittlungen aufgenommen. In enger Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Mainz werden diese intensiv vorangetrieben, um die Umstände der Tat schnellstmöglich aufzuklären.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Mainz ist beabsichtigt, den Tatverdächtigen am Donnerstag dem Haftrichter in Mainz vorzuführen.

1 KOMMENTAR

Comments are closed.