Polizei Mainz | Foto: Chiara Forg

Nachrichten Ludwigshafen – An diesem Samstag gegen 02:55 Uhr stellten Polizeibeamte eine Personengruppe von etwa sechs Personen in der Ludwig-Bertram-Straße in Ludwigshafen fest. Als die Gruppe die Polizisten bemerkten, ergriffen vier Personen die Flucht. Die beiden anderen blieben stehen und wurden einer Personenkontrolle unterzogen.

-Werbung-

Eine 17-jährige Jugendliche konnte auf ihrer Flucht von einem Polizeibeamten eingeholt werden. Als der Polizist sich ihr näherte, schlug sie mit einer mitgeführten Weinflasche in Richtung des Beamten, der jedoch dem Schlag ausweichen konnte. Anschließend brachte er die Jugendliche zu Boden, um sie zu fesseln. Die 17-Jährige hielt weiterhin die Weinflasche in der Hand und versuchte noch mehrmals nach dem Beamten zu schlagen. Zudem beleidigte sie den Polizisten fortlaufend. Schließlich konnte ihr die Weinflasche abgenommen werden und sie wurde auf die Dienststelle gebracht.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,69 Promille, woraufhin der 17-Jährigen eine Blutprobe entnommen wurde. Nach Abschluss der Maßnahmen wurde sie an einen Erziehungsberechtigten übergeben. Sie wird sich nun wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und Beleidigung verantworten müssen.

-Werbung-