Symbolbild Polizei | Foto: Thorsten Lüttringhaus

Am gestrigen Dienstag (18. Juni 2019) kam es in der Zeit zwischen zirka 11:00 Uhr und 11:15 Uhr zu einer sexuellen Belästigung einer 14-jährigen Schülerin auf dem Hauptfriedhof in Bad Kreuznach.

Die geschädigte Schülerin absolviert gerade ein Praktikum in einem Kreuznacher Seniorenheim. Im Rahmen dieser Tätigkeit war sie mit einer älteren Rollstuhlfahrerin auf dem Friedhofsgelände unterwegs, als der männliche Täter hinzukam und die Schülerin nach kurzer Ansprache unsittlich berührte.

Nach der Tat flüchtete der Täter in Richtung Mannheimer Straße.

Der Täter hatte hellgraue Haare und wird als zirka 60 Jahre alt und zirka 175 bis 180 cm groß beschrieben. Zur Tatzeit humpelte der Täter und führte zwei Krücken mit sich. Er war mit einem dunkelblauen Poloshirt und einer hellblauen Stoffhose sowie weißen Turnschuhen bekleidet.

Der Täter sprach hochdeutsch mit leichtem Kreuznacher Dialekt.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei Bad Kreuznach unter 0671-8811-0 oder per Email an KIbadkreuznach.k2@polizei.rlp.de