Polizei Symbolbild Boost your City
Symbolfoto

Einem 12-jährigen Jungen wurde am Samstagnachmittag von zwei jugendlichen Tätern Bargeld und sein Handy abgenommen. Zuvor wurde der Junge geschlagen, bzw. bekam Schläge angedroht.

-Werbung-

Der 12-Jährige traf, zunächst noch in Begleitung eines Freundes, in einem Geschäft in der Wiesbadener Innenstadt auf die zwei Täter. Diese sprachen den Jungen an und verfolgten ihn dann auch nach dem Verlassen des Geschäfts durch die Innenstadt.

Täter wollte telefonieren

Als der 12-Jährige im weiteren Verlauf allein war, wurde er nach Bargeld gefragt.
Als er dies zunächst verneinte, schlug ihn einer der beiden Täter und bedrohte ihn. Daraufhin wurde das Bargeld ausgehändigt. Eingeschüchtert übergab der 12-Jährige auch sein Handy, denn einer der Täter wollte damit telefonieren. Kaum war das Handy übergeben, rannten die Täter davon.

Beschreibung Täter 1:

  • 14-15 Jahre
  • 1,65 – 1,70 Meter
  • dünn
  • Mittelscheitel
  • dunkelbraune Haare
  • etwas auffällig Rotes an der Nase
  • schwarze „Bomberjacke“
  • Jeans
  • Nike Schuhe in grün.

Beschreibung Täter 2:

  • 14-15 Jahre
  • circa 1,90 Meter groß
  • normale Statur
  • dunkelhäutig
  • hat leicht gestottert aber gutes Deutsch gesprochen
  • auffällig dicke Lippen
  • dunkelgrüne Winterjacke mit Fellkapuze
  • schwarzes Basecap

Das Wiesbadener Haus des Jugendrechts hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen oder Hinweisgeber, sich unter der Rufnummer (0611) 345-0 zu melden.

-Werbung-